Bild von: Konzeption und Überprüfung der IKT-Sicherheitsinfrastruktursize

Konzeption und Überprüfung der IKT-Sicherheitsinfrastruktur

Eckdaten

Name des Projekts
Konzeption und Überprüfung der IKT-Sicherheitsinfrastruktur
Projektkategorie
IKT
Ausführender Partner
Förderzeitraum
01.12.2016 – 20.11.2020
Zuwendungsgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi.IIIC4)

Kontaktdaten

Prof. Dr. Hannes Federrath
Tel.: +49 (0)40 42883-2358
federrath@informatik.uni-hamburg.de

Universität Hamburg
Vogt-Kölln-Straße 30
22527 Hamburg

Der Arbeitsbereich Sicherheit in verteilten Systemen am Fachbereich Informatik der Universität Hamburg wird ein Sicherheitskonzept für die Kommunikation in intelligenten Energienetzen entwickeln. Hierbei wird erstmals ein ganzheitlicher Ansatz zum Sicherheitsmanagement verfolgt, welcher gesetzliche sowie branchenspezifische Vorgaben berücksichtigt. .

Im Fokus

  • Sicherheitsinteressen
  • Datenschutzinteressen
  • IKT-Sicherheitsinfrastruktur
  • Sicherheitsanforderungen
  • Integrität
  • Zurechenbarkeit
  • Schutzbedarf
  • Simulationsframework
  • Penetrationstest
  • kontinuierliche Überprüfung
Ziel(e) des Teilprojekts

Ein ganzheitliches Sicherheitskonzept für die Kommunikation in intelligenten Energienetzen ist entwickelt, das gesetzliche und branchenspezifische Vorgaben berücksichtigt.

Aktivitäten

Das Projekt beinhaltet die Recherche des aktuellen Stands der Technik, die Konzeption technischer sowie organisatorischer Sicherheitsmechanismen, Penetrationstests der technischen Sicherheitsmechanismen, die Durchführung von Feldtests sowie die Evaluation und Überarbeitung des Gesamt-Sicherheitskonzeptes.

Ressourcen

Ausführender Partner ist der Arbeitsbereich Sicherheit in verteilten Systemen am Fachbereich Informatik der Universität Hamburg.

Zurück

schließen

Wir sagen Tschüss!

Das Modellprojekt "Norddeutsche Energiewende 4.0" ist beendet. Mehr über die Hintergründe, Meilensteine und Ergebnisse finden sie aber auch weiterhin auf dieser Website.