Veranstaltung: Biogasanlagen-Betrieb und Sektorkopplung

Veranstaltung: Biogasanlagen-Betrieb und Sektorkopplung

von Hanna Naoumis, 
Kommentare: 0

Biogasanlagen bieten durch ihre Flexibilität und Wärmeerzeugung große Chancen für den Netzausgleich und die Sektorenkopplung in Schleswig-Holstein.

Veranstaltung: Biogasanlagen-Betrieb und Sektorkopplung

Biogasanlagen-Betrieb unter der neuen Düngeverordnung

Seit wenigen Monaten ist eine neue Düngeverordnung in Kraft, die strengere Sperrfristregelungen für Gärreste und andere Düngemittel mit wesentlichem N-Gehalt vorsieht. Welche Folgen diese und weitere rechtliche Vorgaben für die Betreiber von Biogasanlagen haben, darüber informiert EE.SH in Zusammenarbeit mit dem Fachverband Biogas.

Termin
Dienstag, 21. November 2017, von 14.45 bis 18.15 Uhr, Fachhochschule (FH) Kiel, Fachbereich Agrarwirtschaft
Grüner Kamp 11
24738 Osterrönfeld

Veranstalter
EE.SH, Fachverband Biogas

Anmeldung
http://www.ee-sh.de/de/shop/produkte/2017-11-21-Workshop-DueV-Biogas.php

Die Veranstaltung ist kostenpflichtig.

Referenten sind Dr. Uwe Schleuß vom schleswig-holsteinischen Landwirtschaftsministerium, der Rechtsanwalt Dr. Helmut Loibl, Prof. Dr. Conrad Wiermann, Professor für Pflanzenernährung und Bodenkunde der FH Kiel, und ein Vertreter der Ingenieurgemeinschaft für Landwirtschaft und Umwelt IGLU. Nach einem Fazit von Hans-Ulrich Martensen vom Fachverband Biogas stellen sich die Referenten einer Podiumsdiskussion.

Weitere Informationen unter www.ee-sh.de

Über die Autorin

Profilbild zu: Hanna Naoumis

Seit Anfang 2017 arbeite ich als B2B-Marketing Managerin von NEW 4.0 im Cluster EEHH. Ob auf dieser Webseite, bei Twitter, via Xing, auf Fachveranstaltungen und Messen - jeden Tag kann ich über das reden und schreiben, was mich am meisten interessiert: Die Entwicklung von innovativen Lösungen zum Voranbringen der Energiewende, des Klimaschutzes und damit einer nachhaltigen Entwicklung unserer Gesellschaft.

Fügen Sie als erster einen Kommentar hinzu

* Hierbei handelt es sich um Pflichtfelder.