Ringvorlesung "Energiewende-Konzepte aus der Metropolregion Hamburg"

von Hanna Naoumis, 
Kommentare: 0

Ab sofort informieren die Uni Hamburg und der Energieforschungsverbund jeden Donnerstag von 18:15 bis 20:15 Uhr kostenlos über interdisziplinäre Themen der Energiewend.

Wann? Immer DONNERSTAGS, 18.15 - 20.15 UHR

Wo? MARTIN-LUTHER-KING-PLATZ 6, HÖRSAAL B

Ohne Anmeldung - einfach hingehen!

Wir stecken mitten in der Energiewende. Bis 2050 wollen wir nicht nur mindestens 60 % unseres Gesamtenergieverbrauchs mit Hilfe von erneuerbaren Energien decken, sondern auch unseren Primärenergieverbrauch um 50 % gegenüber dem Jahr 2008 senken (jeweils betrachtet über alle Sektoren, wie z.B. Strom, Wärme, Verkehr und Industrie). Auch in Hamburg arbeiten daher (nicht nur) Wissenschaftler und Unternehmen intensiv daran, diese Ziele zu erreichen.

Dabei sind, neben der eigentlichen Technologieentwicklung, gleichzeitig Aspekte wie die Wirtschaftlichkeit und Bürgerakzeptanz, aber auch regionale Besonderheiten, zu berücksichtigen. Und dienen diese Maßnahmen tatsächlich dem Klimaschutz? Im Rahmen dieser Ringvorlesung, in Zusammenarbeit mit dem Energieforschungsverbund Hamburg, möchten wir diese interdisziplinären Fragen klären und mit Ihnen diskutieren. Welche Themen bewegen aktuell die Akteure in Hamburg? Wie kann die Vereinbarkeit gelingen? Und gibt es eine Universallösung?

Fernwärme, Wasserstoff oder Stadtklima: Das Themenfels ist breit

04.04.2019
Erneuerbare Energien für die Hamburger Fernwärme – Optionen zur Dekarbonisierung einer Schlüssel-Infrastruktur für die urbane Wärmewende
Christian Maaß, Hamburg Institut Research gGmbH

11.04.2019
Stadtklima im Einfluss von Klimaänderung und Energiewende
Prof. Dr. Heinke Schlünzen / Christina Asmus / Louisa Bell / Marita Boettcher / Ge Cheng / Sonja Deckwart / Karolin Ferner / Jana Fischereit / David Grawe / Ana Luevano / Wenbo Tan / Vivien Voss / Bodo Alexander Voigt, alle Fachbereich Geowissenschaften, Universität Hamburg

16.05.2019
Ich geb‘ mit Wasser Stoff – Die Bedeutung von Wasserstoff für die Energie- und Verkehrswende
Thomas Bystry, Shell Deutschland Oil GmbH und Clean Energy Partnership

23.05.2019
Energiespeicherung im Großen wie im Kleinen – Konzepte und aktuelle Entwicklungen
Prof. Dr. Michael Fröba, Fachbereich Chemie, Universität Hamburg

06.06.2019
Energiekonsum in Privathaushalten: warum nicht weniger, grüner, effizienter?
Prof. Dr. Anita Engels, Fachbereich Sozialwissenschaften, Universität Hamburg

27.06.2019
Klimawandel & Energiewende – neue unternehmerische Risiken?
Prof. Dr. Timo Busch, Fachbereich Sozialökonomie, Universität Hamburg

Koordination
Prof. Dr. Michael Fröba / Dr. Elisabeth Ziemann, beide Institut für Anorganische und Angewandte Chemie, Universität Hamburg und Energieforschungsverbund Hamburg

Weitere Informationen gibt es hier: https://www.zfw.uni-hamburg.de

 

Über die Autorin

Profilbild zu: Hanna Naoumis

Seit Anfang 2017 arbeite ich als B2B-Marketing Managerin von NEW 4.0 im Cluster EEHH. Ob auf dieser Webseite, bei Twitter, via Xing, auf Fachveranstaltungen und Messen - jeden Tag kann ich über das reden und schreiben, was mich am meisten interessiert: Die Entwicklung von innovativen Lösungen zum Voranbringen der Energiewende, des Klimaschutzes und damit einer nachhaltigen Entwicklung unserer Gesellschaft.

Fügen Sie als erster einen Kommentar hinzu

* Hierbei handelt es sich um Pflichtfelder.