NEW 4.0 auf der WindWERT 2017

NEW 4.0 präsentiert sich auf der WindWERT 2017

von NEW 4.0 Gastautor, 
Kommentare: 0

Dr. Martin Grundmann, Geschäftsführer der ARGE Netz GmbH & Co. KG und Mitglied der Projektsteuerungsgruppe von New 4.0, hat im Kieler Schloss das Projekt NEW 4.0 vorgestellt.

NEW 4.0 auf der WindWERT 2017
Dr. Martin Grundmann, Geschäftsführer der ARGE Netz GmbH & Co. KG

Unter dem Motto "Regionale Wertschöpfung aus Windkraft" trafen sich dort Ende August Vertreter der Windenergiebranche. Herr Grundmann legte dabei einen Schwerpunkt auf die Themen Flexibilisierung von Lasten, Systemdienstleistungen, Netzampel und Blockchain.

Erneuerbare Energien sind schon heute die Leitenergie. Die Wirtschaftsregion Hamburg und Schleswig-Holstein könnte bereits ab 2035 mit 100 Prozent Strom aus Erneuerbaren Energien sicher und zuverlässig versorgt werden.

Dr. Martin Grundmann

ARGE Netz ist bei NEW 4.0 hauptverantwortlich für das Projekt Weiterentwicklung des Erneuerbaren Kraftwerks (EEKW). Darüber hinaus ist sie in mehreren Teilprojekten aktiv.

Die WindWERT ist die jährliche Onshore-Windenergie-Konferenz der Netzwerkagentur EE.SH. Sie fand am 29.08.2017 zum siebten Mal statt. Thematisch befassten sich die Vorträge und Podiumsgespräche mit Bürgerwindparks, erweiterten Klagerechten für Umweltverbände, ertragsoptimierten Betriebsstrategien und anderen Fragestellungen.

Über den Autor

Profilbild zu: Lars Kaiser

Lars Kaiser leitet seit Januar 2017 die Koordinierungsstelle Schleswig-Holstein für NEW 4.0, die bei der EKSH in Kiel angesiedelt ist. Er ist in Schleswig-Holstein erster Ansprechpartner für die dortigen Partner und Kontakte. Zu den Kernaufgaben gehören die Koordinierung der Maßnahmen der Akzeptanzwerbung für das Gesamtvorhaben in den Regionen Schleswig-Holsteins und die Koordinierung der marktlichen und regulatorischen Aspekte gemeinsam mit den Ministerien in Schleswig-Holstein.

Fügen Sie als erster einen Kommentar hinzu

* Hierbei handelt es sich um Pflichtfelder.