Neuer Kurs: Optimierte Nutzung von Photovoltaik-Strom

von Hanna Naoumis, 
Kommentare: 0

Intelligente Gebäudesystemtechnik durch effiziente Stromspeicher und Ladeinfrastruktur für eine nachhaltige Elektromobilität

Beim Zusammenwirken von Solarstromanlagen, Batteriespeichern und Elektroautos gibt es diverse Stolpersteine. Betreiber sind häufig gut informiert und haben ganz konkrete Wünsche an die Gebäudetechnik. Planer müssen mit der zunehmend komplexeren Gebäudesystemtechnik vertraut sein und ausführende Installateure die Vielzahl von Komponenten überblicken, um Kunden und Geschäftspartnern gegenüber kompetent auftreten zu können.

Foto: Wolfgang Huppertz/agenda

Zielgruppe

Ein Kurs für Planer, E-Techniker und das Elektrohandwerk.

Wann und Wo findet der kostenfreie Kurs statt?

  • Donnerstag, 15. Aug. 2019, 17:00 – 20:00 Uhr
  • Freitag, 16. Aug. 2019, 09:00 – 15:00 Uhr
  • Am ELBCAMPUS, Zum Handwerkszentrum 1, 21079 Hamburg

Inhalte und zentrale Fragen

An Fachinformationen und neuem Input wird es nicht mangeln. Diskussionsrunden und Möglichkeiten für den Erfahrungsaustausch lockern die vielen Informationen auf.

Hier ein paar Fragen, die in dem Kurs beantwortet werden:

  1. Welche unterschiedlichen Systemkonzepte zur Speicherung von Solarstrom empfehlen sich wann?
  2. Worauf muss man bei der Auslegung der Batteriesysteme in Wohngebäuden achten (Größe etc.)?
  3. Welche Methoden und Kriterien der Systembewertung komplexer PV-Anlagenkonfigurationen gibt es?
  4. Welche Stromspeicher haben im wissenschaftlich-neutralen Test am besten abgeschnitten?
  5. Welche Varianten zur PV-Stromnutzung zum optimierten Betrieb von Wärmepumpen gibt es?
  6. Welche Weiternutzungsoptionen gibt es für PV-Anlagen, die aus der EEG-Förderung herausfallen?
  7. Welche Schnittstellen haben Kunden und Installateure mit dem Netzbetreiber?
  8. Welche Ladetechnologie ist für welchen Anwendungsbereich sinnvoll – wo geht die Reise hin?
  9. Welche Fördermöglichkeiten für den Aufbau von privaten/gewerblichen Ladestationen gibt es?

Expertenteam

Frank Fasold, Industrieberatung Energie
„Sie werden das intelligente Zusammenwirken der verschiedenen Komponenten besser verstehen können!“

Dr. Hannes Haupt, Stromnetz Hamburg GmbH
„Ich zeige Ihnen neueste Entwicklungen und Perspektiven in der Ladeinfrastruktur und –technik.“

Jörg Sutter, Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e.V.
„Sie werden erfahren, dass auch ältere PV-Anlagen im Systemverbund noch wirtschaftlich sein können!“

Johannes Weniger, Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
„Ich zeige Ihnen die besten Solarstromspeicher – wissenschaftlich und unabhängig getestet!“

Kontakt und Anmeldung

Das Seminar ist Teil des vom BMWi geförderten Projekts Norddeutsche EnergieWende (NEW) 4.0 und daher kostenfrei! Die Anmeldung erfolgt über die Seite vom Elbcampus.

Die Plätze sind limitiert. Eine frühzeitige Anmeldung sichert Ihnen einen Platz:

https://www.elbcampus.de/campusleben/events/anmeldung-new-40-photovoltaik/

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Carmen Walzel im ELBCAMPUS:
Tel. 040/35905-705 oder E-Mail carmen.walzel@elbcampus.de

Weitere Informationen unter: https://www.elbcampus.de/campusleben/events/veranstaltung/Detail/kostenfreies-seminar-optimierte-nutzung-von-photovoltaik-strom-25/

Über die Autorin

Profilbild zu: Hanna Naoumis

Seit Anfang 2017 arbeite ich als B2B-Marketing Managerin von NEW 4.0 im Cluster EEHH. Ob auf dieser Webseite, bei Twitter, via Xing, auf Fachveranstaltungen und Messen - jeden Tag kann ich über das reden und schreiben, was mich am meisten interessiert: Die Entwicklung von innovativen Lösungen zum Voranbringen der Energiewende, des Klimaschutzes und damit einer nachhaltigen Entwicklung unserer Gesellschaft.

Fügen Sie als erster einen Kommentar hinzu

* Hierbei handelt es sich um Pflichtfelder.