Live-Simulation der ENKO-Plattform ist online

von Hanna Naoumis, 
Kommentare: 0

Flexibilitätsanbieter in Schleswig-Holstein können jetzt Ihren Zugang zum ENKO-Portal anfordern

Quickborn/Husum. Auf der ENKO Plattform können sich potentielle Flexibilitätsanbieter anmelden und derzeit ihre flexiblen Anlagen aus Schleswig-Holstein anlegen. Über das Portal erhalten dann die aktiven Flexibilitätsanbieter täglich eine Information über ihren potentiellen Beitrag zur Behebung der Engpässe in Schleswig-Holstein. Die Live-Simulation beinhaltet dabei echte Engpassprognosen und ermöglicht den Teilnehmern, unverbindlich die ENKO-Prozesse zu testen.

Werden Sie Teil von ENKO – Ihr Zugang als Flexibilitätsanbieter

Ab Sommer 2018 können Unternehmen mit ENKO in einer Live-Simulation bis Ende des Jahres unverbindlich testen, wann und wie häufig ihr flexibler Stromverbrauch in den eigenen Produktionsabläufen dazu beitragen kann, lokale Netzengpässe zu verringern und die Nutzung von Erneuerbaren Energien zu erhöhen.

Werden Sie ein aktiver Teil der Energiewende bei uns in Norddeutschland und melden Sie Ihre Anlagen auf der ENKO-Plattform an. Sie können jederzeit eine Auswertung Ihres Flexibilitäts-Potenzials einsehen. Helfen Sie dabei, Erneuerbare Energien regional in Schleswig-Holstein besser auszunutzen. Tragen Sie damit aktiv zum Gelingen der Energiewende bei. Gemeinsam wollen wir der Politik zeigen, wie Sektorenkopplung und die Energiewende „made in Schleswig-Holstein“ funktionieren kann.

Die Teilnahme ist kostenlos und kann jederzeit beendet werden. Außerdem sind keine technischen Anpassungen an der Anlage oder in der Steuerung erforderlich. Fordern Sie Ihren Zugang an unter enko@sh-netz.com!

Hintergrund zu ENKO

Die Digitalisierung der Energiewende schreitet mit großen Schritten voran: Mit Schleswig-Holstein Netz AG und ARGE Netz GmbH & Co. KG entwickeln derzeit zwei der wichtigsten Akteure der Energiewende in Schleswig-Holstein das ENKO-Konzept  „ENKO – Energie intelligent koordinieren“. Mit ENKO wird die Möglichkeit geschaffen, lokale Erneuerbare Energien effizienter ins Stromnetz zu integrieren und vor Ort besser nutzbar zu machen.

Die Plattform ermöglicht erstmals eine Synchronisation zwischen lokal erzeugten Erneuerbaren Energien mit den Verbrauchern vor Ort. Hierdurch können mehr Erneuerbare Energien ins Netz eingespeist und die Anzahl der Netzengpass bedingten Einspeisereduzierungen in Schleswig-Holstein vermindert werden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.enko.energy  und auf https://new4-0.erneuerbare-energien-hamburg.de.

Flyer ENKO - Ihr Zugang als Flexibilitätsanbieter

pdf
ENKO Flyer Teilnehmer.pdf
814,2 KiB

Über die Autorin

Profilbild zu: Hanna Naoumis

Seit Anfang 2017 arbeite ich als B2B-Marketing Managerin von NEW 4.0 im Cluster EEHH. Ob auf dieser Webseite, bei Twitter, via Xing, auf Fachveranstaltungen und Messen - jeden Tag kann ich über das reden und schreiben, was mich am meisten interessiert: Die Entwicklung von innovativen Lösungen zum Voranbringen der Energiewende, des Klimaschutzes und damit einer nachhaltigen Entwicklung unserer Gesellschaft.

Fügen Sie als erster einen Kommentar hinzu

* Hierbei handelt es sich um Pflichtfelder.