Ideenwerkstatt „Wärme und Sektorenkopplung“

Ideenwerkstatt „Wärme und Sektorenkopplung“

von Hanna Naoumis, 
Kommentare: 0

„Wärme und Sektorenkopplung“ – Thema beim nächsten Workshop des EEHH-Clusters und des Energieforschungsverbundes Hamburg am 26. Oktober. Zur gezielteren Initiierung von hochschulübergreifenden Energieforschungsprojekten führen beide Organisationen regelmäßig Workshops durch. Auch Wirtschaftsvertreter beteiligen sich an der Konzeptionierung.

Ideenwerkstatt „Wärme und Sektorenkopplung“

Im Rahmen der Ideenwerkstätten diskutieren Vertreter von Wirtschaft und Wissenschaft spezifische Forschungsthemen im Diskurs. Zielgruppe sind ausgewählte Teilnehmer aus Forschung und Industrie. Auf der Agenda stehen zweimal zwei kurze Impulsvorträge aus Industrie und Forschung mit anschließender Diskussion potenzieller Projekte. Außerdem stellt der EFH kurz aktuelle relevante Förderprogramme vor.

Termin: 26. Oktober 2017; 16.00 Uhr
Ort: Berliner Tor 5, 20099 Hamburg im Raum 1.10

16:00 Uhr      Begrüßung & Vorstellung des Energieforschungsverbundes Hamburg

16:05 Uhr      Vorstellung Cluster Erneuerbare Energien Hamburg

16:10 Uhr      Metropolregion Hamburg – Anforderungen an die Wärmewende

16:30 Uhr      Gewiss – Geografisches Wärmeinformationssystem

16:45 Uhr      ThessaPor - Thermochemische Speicher als saisonale Wärmespeicher

17:00 Uhr      Smart Heat Grid Hamburg

17:15 Uhr      Spieltheorie zur optimierten Steuerung von Wärmepumpen

17:30 Uhr      Aktuelle Ausschreibungen

17:50 Uhr      Diskussion

Ab 18:15 Uhr   Buffet und Getränke


Anmeldung unter: petrit.vuthi@haw-hamburg.de

Über die Autorin

Profilbild zu: Hanna Naoumis

Seit Anfang 2017 arbeite ich als B2B-Marketing Managerin von NEW 4.0 im Cluster EEHH. Ob auf dieser Webseite, bei Twitter, via Xing, auf Fachveranstaltungen und Messen - jeden Tag kann ich über das reden und schreiben, was mich am meisten interessiert: Die Entwicklung von innovativen Lösungen zum Voranbringen der Energiewende, des Klimaschutzes und damit einer nachhaltigen Entwicklung unserer Gesellschaft.

Fügen Sie als erster einen Kommentar hinzu

* Hierbei handelt es sich um Pflichtfelder.