Hamburg Copenhagen Business Forum am 28. Februar 2018

von Hanna Naoumis, 
Kommentare: 0

Die Handelskammer Hamburg möchte auf das dritte "Hamburg Copenhagen Business Forum" hinweisen, das unter dem Motto „Two strong partners – one competitive smart region“ steht und in dessen „Modern-Energy-Panel“ es auch um NEW 4.0 gehen wird.

Beraterstammtisch für Energie und Umwelt in der Handelskammer Hamburg. Foto:Foto: HK Hamburg/Maack

Das Forum findet statt am 28. Februar 2018, von 10 bis 18 Uhr, im Albert-Schäfer-Saal der Handelskammer Hamburg, Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg.

Die Handelskammer organisiert dieses Forum zusammen mit der Deutsch-Dänischen Handelskammer, die eine über 50-köpfige und äußerst hochrangig besetzte Kopenhagener Wirtschaftsdelegation mit namhaften Unternehmen aus verschiedenen Branchen nach Hamburg bringen wird. Wir freuen uns sehr, dass der Erste Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, Olaf Scholz, und der Lord Mayor of Copenhagen, Frank Jensen, bei der Konferenz mit Wirtschaftsvertretern über das Potenzial einer engeren Zusammenarbeit zwischen Hamburg und Kopenhagen diskutieren werden. Partner der Veranstaltung sind Dansk Industri, der Fehmarnbelt Business Council, Hamburg Invest, HanseBelt und der ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss.

Diskussionsforum: Modern Energy

Im Rahmen des Forums werden außerdem branchenbezogene Diskussionsforen stattfinden, unter anderem zu dem Thema Modern Energy. Im Fokus dieses Panels stehen die Integration von erneuerbaren Energien sowie die Sektorenkopplung. Experten werden ihre Erfahrungen austauschen und die zukünftigen Pläne für die Integration von erneuerbaren Energien und die Sektorenkopplung in beiden Regionen diskutieren.

Im Rahmen dieses Forums diskutieren:

Prof. Dr. Werner Beba, Project Coordinator NEW 4.0, Hamburg School of Applied Sciences
Volker Malmen, Country Manager, Ørsted
Prof. Dr.-Ing. Eckhard Ritterbach, Business Development Director, Ramboll Energy
Tobias Langer, CEO, Logstor Germany

Moderator: Tobias Knahl, Leiter der Abteilung Industrie, Energie, Umwelt, Handelskammer Hamburg

Die Konferenzsprache ist Englisch. Das Teilnahmeentgelt beträgt 75 Euro pro Person. Darin sind ausführliche Tagungsunterlagen sowie Pausengetränke und Verpflegung enthalten.

Das vollständige Programm sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter folgendem Link:
https://www.hk24.de/System/vst/1198812?view=&id=265077&terminId=429928

Über die Autorin

Profilbild zu: Hanna Naoumis

Seit Anfang 2017 arbeite ich als B2B-Marketing Managerin von NEW 4.0 im Cluster EEHH. Ob auf dieser Webseite, bei Twitter, via Xing, auf Fachveranstaltungen und Messen - jeden Tag kann ich über das reden und schreiben, was mich am meisten interessiert: Die Entwicklung von innovativen Lösungen zum Voranbringen der Energiewende, des Klimaschutzes und damit einer nachhaltigen Entwicklung unserer Gesellschaft.

Fügen Sie als erster einen Kommentar hinzu

* Hierbei handelt es sich um Pflichtfelder.