NEW 4.0 - Projekte / Übersicht

Projektübersicht

 
 

Systemdienstleistungen mit Speichern

Im Fokus der Aktivitäten steht die Erforschung und Analyse der technischen Eigenschaften von Erzeugungs- und Speicheranlagen, um innovative und marktfähige Konzepte zu modellieren und zu testen und um damit neue und adäquate Systemdienstleistungen zu entwickeln. Hierbei wird das Ziel verfolgt, bei 100% Erneuerbaren Energien über die dann weiterentwickelte Sektorenkopplung (Strom, H2, Wärme) aktuelle und zukünftige Märkte zu flexibilisieren und höchste Systemsicherheit zu gewährleisten.

mehr

Systemstudien zur Verbesserung der Systemsicherheit durch SDL

Die Aktivität konzentriert sich auf die Systemintegration Erneuerbarer Energien und das Zusammenspiel der verschiedenen Akteure aller Netzebenen für eine sichere Systemführung, in dem insbesondere die Einbindung von verbesserten Einspeisemodellen für Windparks für die dynamische Simulation von Netzregionen geschaffen wird.

mehr

Bild von: Time Shift am Elektrolichtbogenofen

Time Shift am Elektrolichtbogenofen

Das Globalziel des Teilvorhabens ist, Maßnahmen zur Flexibilisierung der elektrischen Last im Stahlwerk der AMHH zu entwickeln, bewerten, erproben und teilweise zu implementieren. Ziel des Teilprojekts „TimeShift“ ist dementsprechend die Bewertung, Erprobung und Implementierung einer Anpassung der Schmelzleistung am Elektrolichtbogenofen in Reaktion auf die Bedingungen auf dem Strommarkt.

mehr

Weiterentwicklung des Erneuerbaren Kraftwerks (EEKW)

Nach derzeitigem Stand der Technik werden erneuerbare fluktuierende Erzeugungsanlagen weitestgehend unabhängig vom momentanen Verbrauch betrieben. Auch Verbraucher passen ihren Strombezug kaum der aktuellen Erzeugungs- und damit Marktsituation an. Für ein stabiles Energieversorgungssystem mit stets steigendem Anteil erneuerbarer Energien sind die Synchronisation von Erzeugung und Verbrauch sowie die Übernahme systemrelevanter Dienstleistungen durch die erneuerbaren Energien zwingend erforderlich.

mehr

Werkweite Potentialanalyse Power-to-Anything

Das Werk Brunsbüttel der Sasol Germany GmbH benötigt für die kontinuierlichen Produktionsprozesse große Wärme- und Strommengen, die größtenteils durch den Einsatz von verschiedenen Primärenergien erzeugt werden.

mehr

Wirk- und Blindleistungsmanagement

Das Projekt konzentriert sich auf eine verbesserte Einbindung der Windkraft in die Stromnetze und das Energiesystem insgesamt, um so die Systemsicherheit auch mit einem wachsenden Anteil an erneuerbaren Energien zu stärken.

mehr