Ausblick NEW 4.0 2018

Editorial Januar 2018

von Hanna Naoumis, 
Kommentare: 0

Das Jahr hat erst wenige Wochen und doch hat sich rund um unser NEW 4.0-Projekt schon einiges getan. Nach der Konsortialversammlung Ende letzten Jahres, auf der wir auf ein Jahr NEW 4.0 zurückgeblickt haben, sind wir mit viel Kraft ins neue Jahr gestartet.

Ausblick NEW 4.0 2018
Akteursworkshop HKIC Innovation Campus. Foto: EEHH

Auf dem ersten B2B-Praxisbericht am 25.01.2018 stellten vier Projektpartner ihre Projekte vor und gaben einen Überblick über die Anforderungen und Herausforderungen an die digitale Struktur für die Energieversorgung. Auch scheint unser Projekt immer bekannter zu werden: Eine japanische Delegation der Energy Agency Fukushima kommt Anfang Februar zu uns in den Norden und wird -organisiert von EKSH und EEHH- NEW 4.0–Partnern treffen und unser Projekt kennen lernen.

Auch politisch gab es trotz fehlender Bundesregierung interessante Entwicklungen: In den Sondierungsgesprächen der SPD und CDU/CSU zur Großen Koalition wurde unter dem Punkt der Energiepolitik  festgehalten, dass die Sektorenkoppelung in Verbindung mit Speichertechnologien vorangebracht werden soll. Was das genau heiße soll wird sich herausstellen, dennoch ist es ein wichtiges Signal in Richtung des Umbaus unseres Energiesystems.

Wir haben ein arbeitsreiches und spannendes Jahr vor uns: viele Projekte werden weitere Meilensteine erreichen, die NEW 4.0-Roadshow wird erste Stationen besuchen und wir werden weiter daran arbeiten, ein starkes NEW 4.0-Netzwerk aufzubauen.

 

Über die Autorin

Profilbild zu: Hanna Naoumis

Seit Anfang 2017 arbeite ich als B2B-Marketing Managerin von NEW 4.0 im Cluster EEHH. Ob auf dieser Webseite, bei Twitter, via Xing, auf Fachveranstaltungen und Messen - jeden Tag kann ich über das reden und schreiben, was mich am meisten interessiert: Die Entwicklung von innovativen Lösungen zum Voranbringen der Energiewende, des Klimaschutzes und damit einer nachhaltigen Entwicklung unserer Gesellschaft.

Fügen Sie als erster einen Kommentar hinzu

* Hierbei handelt es sich um Pflichtfelder.